Blog

Social Web, Rankings & Outsourcing – Nischenseiten-Challenge: Die 8. & 9. Woche

nischenseiten-challenge-5woche

Die siebte Woche der Nischenseitenchallenge stand, wie in meinem Kick-Off Artikel angekündigt, ganz im Zeichen des Social Webs. Da die achte Woche bewusst als Puffer eingebaut war, erschien in der letzten Woche kein Artikel und ich fasse heute die letzten beiden Wochen zusammen.

Social Web

Soziale Medien sind nicht nur eine gute Möglichkeit Links von externen Seiten zu bekommen, sie dienen auch wunderbar dazu eigene Inhalte zu verbreiten. Allerdings benötigen Auftritte in sozialen Medien viel Pflegeaufwand. So ist doch nichts schlimmer als eine Facebook-Seite deren letzter Eintrag Monate zurück liegt.

Soziale Medien sind tagesaktuell. Dementsprechend sollte man seine Inhalte auch ausrichten. Für meine Nischenseite www.eiweissshake-tests.de habe ich einen Twitteraccount aufgesetzt. Zu finden unter twitter.com/eiweissshakes. Artikel verteilen, themenrelevanten Accounts folgen und ein bisschen retweeten reicht hier fürs erste vollkommen aus.

Zu einem späteren Zeitpunkt macht sicher auch YouTube für Testvideos Sinn. Die Videoplattform ist schließlich die zweitgrößte Suchmaschine der Welt.

Erste zarte Rankings

Die ersten zarten Rankingerfolge meiner Nischenseite sollen an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Zum Keyword „eiweißshake tests“ bin ich auf Platz 16 und zu „eiweißshake muskelaufbau“ auf 26, Tendenz steigend. Für das noch geringe Contentangebot auf meiner Nischenseite ist das ganz OK. Mal schauen, wie sich das die kommenden Wochen weiterentwickelt. Meine Rankings messe ich übrigens ebenfalls mit dem Tool Market Samurai*. Man kann hier die Rankings von zehn Keywords im Wochenrhythmus abfragen. Weitere Keywords sind kostenpflichtig.

rankings-eiweißshake-tests

Erste Werbeanzeigen

In meinen beiden letzten veröffentlichten Artikeln habe ich erste Werbeanzeigen über das Amazon Partnerprogramm eingebunden. Die Anzeigen erstelle ich mit dem tollen Plugin AmazonSimpleAdmin. Das Plugin bietet eine Anbindung an die Amazon API, das heißt man kann alle möglichen Produkteigenschaften (Preis, Bewertung, Titel etc.) automatisch bei Amazon abfragen. Desweiteren lässt einem das Plugin alle möglichen gestalterischen Freiheiten, sofern man etwas HTML-Erfahrung mitbringt. Das Ganze eignet sich wunderbar auch für Toplisten.

Outsourcing

Da es zeitlich doch ein größerer Aufwand ist, laufend neuen Inhalte für die Nischenseite zu generieren, habe ich mich entschieden, die Inhaltserstellung teilweise outzusourcen. Klar werde ich weiterhin Artikel selbst schreiben, aber um mehr Inhalte zu produzieren, ist Outsourcing sicher eine tolle Möglichkeit.

Ich werde einige Textaufträge bei textbroker.de einstellen und mal schauen, was dabei rumkommt. Mehr dazu in der kommenden Woche.

Kommen wir nun zu Einnahmen und Ausgaben

investierte Stunden (Woche/Insgesamt) 3 Stunden 20 Stunden
Ausgaben (Woche/Insgesamt) 0,- Euro 57,68 Euro
Einnahmen (Woche/Insgesamt) 0,- Euro 0,- Euro

Ausblick

In der 9. Woche dreht sich nun alles ums Geldverdienen. Ich habe schon erste Anzeigen eingebunden und werde diese weiter ergänzen.

Bis dahin, wir lesen uns nächste Woche!

Über die Challenge:
Die Nischenseiten-Challenge wird zwischen Peer Wandiger und Martin Mißfeldt, sowie vielen weiteren Teilnehmern ausgetragen. Wer selber mitmachen möchte: Besser spät als nie einsteigen! Alles Infos gibt’s unter www.nischenseiten-guide.de/teilnehmen

Bild: © alphaspirit – Fotolia.com

0 comments… add one

Einen Kommentar hinterlassen